Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Die Bürger von Koronn

-

Eine Farce in historischem Gewand
von Nadja Messerschmidt

– Szenische Lesung in fünf Bildern mit neun Personen –

“Die Bürger von Koronn” ist ein offenes Theaterprojekt und Narrativ auf die Krise unserer Zeit. Angelehnt an die populäre antike Theaterform der Farce, die im 3. Jh. v. Chr. als Opfergabe und Antwort auf vorangegangene Seuchengeschehen in der Nähe von Tempeln veranstaltet wurde, nimmt es mit auf eine Reise ins Alte Ägypten und erzählt von Macht & Intrige, von Liebe & List, von Menschen & Göttern.

Zur Entstehung des Stücks und zur Planung seiner Aufführung:

Ich habe das Stück nach der ersten Schließung des öffentlichen Lebens (“Lockdown”) in Berlin, von Frühjahr bis Sommer 2020, verfasst. Im Herbst begannen die ersten Proben für eine szenische Lesung  in den Räumen der Galerie FANTOM e.V.; die Aufführung war für Mitte November 2020 geplant. Leider erfolgte dann die zweite Schließung, sodass wir unsere Arbeit daran einstellen und die Aufführung vertagen mussten. – Sobald die Schließung und die bestehenden Kontaktbeschränkungen aufgehoben sind, wird das Stück gezeigt. Im Falle längerer lediglich gelockerter und von Haushalten gelöster Kontaktbeschränkungen ist die Videoaufzeichnung einer Aufführung ohne Publikum geplant. Sie wird dann hier, auf dieser Webside, eingestellt und allgemein anzuschauen sein. Eine weitere Möglichkeit könnte eine Freiluftveranstaltung in der wärmeren Jahreszeit sein.

Ähla Sabah & Kali mera! Wir warten auf Euch!

Das Stück wird im Verlag C&N publiziert; einen Auszug gibt es bereits als Vorabdruck … HIER

Berlin 2000-2020 … der Himmel über Prag

-

Zuzana Richter
Ausstellung – Fotografie

Besuchen Sie die erste virtuelle 3D Ausstellung bei Kunstmatrix:
https://artspaces.kunstmatrix.com/de/exhibition/3964311/berlin-2000-2020-und-der-himmel-%C3%BCber-prag%E2%80%9C

3Dkl Kopie

www.zuzanarichter.de

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

www.fantom-online.de
info@fantom-online.de
www.facebook.com

Schall & Stille

-

Ausstellung – Malerei
Sergey Shulga und Tatiana Deynekina

 

 

Vernissage: Freitag, den 17. Juli 2020 um 19:00 Uhr

Ausstellung: vom 17 bis 29. Juli 2020
Öffnungszeiten:
Di. & Do.  13:00 – 18:00 Uhr

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

www.fantom-online.de
info@fantom-online.de
www.facebook.com

Jürgen Beissert

-

Ausstellung – Zeichnung, Malerei und Plastik

 

Vernissage: Freitag, den 13. Dezember 2019 um 19:00 Uhr

Ausstellung – Öffnungszeiten jeweils von 17:00-20:00 Uhr und nach Vereinbarung:

Samstag     14. Dezember
Sonntag       15. Dezmeber
Freitag           20. Dezember
Samstag          21. Dezember
Sonntag            22. Dezmeber

Freitag            3. Januar 2020
Samstag       4. Januar 2020
Sonntag    5. Januar 2020

Finissage: Freitag, den 10. Januar 2020 um 19:00 Uhr

 

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

www.fantom-online.de
info@fantom-online.de
www.facebook.com

 

Mexikanisches Totenfest

-

Veranstaltung und Ausstellung

 

 

Vernissage am Freitag, den 2.11.2018 19:00 Uhr

Ausstellung vom 3.11.2018 bis 18.11.2018

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

www.fantom-online.de
info@fantom-online.de
www.facebook.com

Literatur Begegnung

-

In Zusammenarbeit mit Pop Verlag und Verlag C&N

 

Am Montag, den 15.10.2018 19:00 Uhr

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

www.fantom-online.de
info@fantom-online.de
www.facebook.com

Künstlergilde bei Fantom

-

DIE KÜNSTLERGILDE e.V.

Bildende Kunst ∙ Literatur ∙ Musik

Landesverband Berlin/Brandenburg
lädt zur 70-Jahrfeier ein

Zeit: vom 12. Oktober bis zum 27. Oktober 2018

Ort: Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

 

lautes schweigen 2018 Christiane Lenz

 

Folgende Künstler der KÜNSTLERGILDE e .V. –
Landesverband Berlin/Brandenburg
stellen aus:

Süheyla Asçi

Brigitte Körber

Günter Kokott

Anneliese Konrat-Stalschus

Christiane Lenz

Tanja Neljubina

Astrid Roeken

Jenny Schon

Ingolf Seidel

Hans Stein

 

Vernissage: Freitag, 12. Oktober 2018 19:00 Uhr

Musik: Claudia Risch, Saxophon,
Astrid Weins, Bass

Begrüßungsworte durch den Landesvorsitzenden Ingolf   Seidel

Gedichte von Bernd Kebelmann

In memoriam- Persönliche Erinnerungen an Prof.  Dr. Wolfgang Schulz zum 75.

Programm während der Ausstellung

Premierenlesung Samstag, den 13. Oktober 2018, 19 Uhr
Gilde-Mitglied Jenny Schon  präsentiert lautes schweigen
-ihren neuen Lyrikband im Geest Verlag, ISBN 978-3-86685-700-1-
illustriert von Gilde-Mitglied Christiane Lenz
Es spielt die Gruppe September Oldies

Lesung  –  Freitag, 19. Oktober 2018, 19 Uhr
Gilde-Mitglied Roswitha Schieb präsentiert ihren Essay- und Erzählungsband „Reisefreiheit“.
Texte über Mittel- und Osteuropa.

Lesung  – Freitag, 26. Oktober 2018, 19 Uhr
Gilde-Mitglied Jenny Schon liest aus dem Roman „..halbstark. Ein Roman der Nachkriegszeit“
Musik der 50iger Jahre: Peter Robin

Finissage  –  Samstag, 27. Oktober 2018, 19 Uhr
Gedichte von Gilde-Mitglied Aldona Gustas
Gilde-Mitglied Hanno Hartwig liest eigene Gedichte
Musik Gruppe September

Konzert (Jazz)

-

Ulli Bartel (Geige) und Richard Hannah (Gitarre)

 

 

 

 

 

Freitag, den 5. Oktober 19:00 Uhr

Eintritt frei (um Spenden wird gebeten)

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

 

 

The Secret Dimension

-

Anti-Photography By Vicente Brach Garay

 

Vernissage Samstag, den 29.09.2018 19:00

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

www.fantom-online.de
info@fantom-online.de
www.facebook.com

Zusammen in diesem Boot

-

Edgar Montana – Malerei

Neue Werke von Edgar Montana. Diese Gemälde stellen die Haltung des Künstlers zur gesellschaftlichen Herausforderung zur heutigen Migration sowie der Frage der Zugehörigkeit und Integration. Sie verwenden die gleiche Ikonographie wie die Zeichnungen der Pygmäen auf Rinde.

Drei Reihen von Gemälden werden ausgestellt.
Besonders die Reihe „Survivant“
(« Überlebender » ) gedenkt der Gastarbeiter und der beispiellosen Anzahl von Flüchtlingen, die das Mittelmeer überquert haben, als die Migrationskrise 2015 ihren Höhepunkt erreicht hatte.

Der Erlös des Verkaufes der Werke der Reihe „Survivant“ wird den humanitären NGOs gegeben, die sich für diese Völker einsetzen.

 

Der Künstler:
Edgar Montana, kolumbianisch-amerikanischer Maler und Bildhauer, 1949 geboren, wohnt und arbeitet in Frankreich seit 42 Jahren.

 

 

Ausstellungseröffnung: Freitag, 15. Juni 2018   19:00 Uhr

Musikalische Darbietung:
Ahmed Chouraqui (Guitarre und Gesang) und Mimo de Paola (Kontrabass)

 

Eintritt frei
Um Spenden wird gebeten

 

Ausstellung vom 16. Juni bis zum 29. Juni 16:00 bis 20:00 Uhr

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9-10
10711 Berlin (Nähe Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68

www.fantom-online.de
info@fantom-online.de
www.facebook.com