Dobiegniew, das heißt: Woldenberg

Ein Feature zu Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg und zu einem deutsch-polnischen Symposium 2013

„Woldenbergs Kinder werden 80“: Auf Initiative eines Fantomisten, unter der Trägerschaft von Fantom e.V. und mit Unterstützung des dortigen Bürgermeisters, haben sich im Sommer 2013 Deutsche und Polen in Dobiegniew getroffen, die alle einmal im damaligen Woldenberg gelebt haben bzw. gegen Kriegsende im heutigen Dobiegniew angesiedelt wurden. Nadja Messerschmidt hat ein Radio-Feature daraus entwickelt.

Redaktion: Nadja Messerschmidt
Technische Realisation: Radio Alte Feuerwache/Berlin in Kooperation mit ALEX
Sprecher: Nadja Messerschmidt, Michael Roeder, Wieland Weber
Sendetermin: 16.12.2013, 20.03 Uhr – 21.00 Uhr, Radio: „ALEX auf 88vier”, Antenne: 88,4 MHz und 90,7 MHz; Internetradio:  www.alex-berlin.de/radio/livestream

Montag, den 16.12.2013
Einlass ab 19:30 Uhr

Fantom e.V.  – Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstr. 9 – 10
10711 Berlin (U-7 Adenauerplatz)
Tel. 030.432 093 68
info@fantom-online.de
www.fantom-online.de
www.facebook.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: